Puppe

 

Für Sie da, seit 1983!

Sie haben Interesse an Puppen und Spielzeug, an Kulturgeschichte von der Antike bis heute? Sie suchen einen Ort, an dem Ihre Kinder und Enkel die spannende Museumswelt spielerisch entdecken können? Dann sind Sie richtig im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum.

Herzlich willkommen im Reich der Puppen und des Spielzeugs!

Jahresprogramm 2016

Öffnungszeiten

Di bis Fr 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Sa und So 10.00 bis 17.00 Uhr (durchgehend)

Auch am 2. Weihnachtstag
(26. Dezember) durchgängig geöffnet.

24. und 25. Dezember, sowie am 31. Dezember und am 1. Januar 2017 geschlossen!

 

Sonderausstellungen:

24. Juli bis 13. November 2016

Auf vielfachen Wunsch (etwas reduziert) verlängert bis zum 2. Februar 2017

6. November bis 30. Januar 2017

Sonderausstellung »Wer ist die Schönste im Land«

Bilderbuchillustrationen von Markus Lefrançois/Kassel

27. November bis 2. Februar 2017

"Puppen- und Spielzeugschätze unter dem Weihnachtsbaum"

 

Kostenlos den Museumskatalog als pdf herunterladen!

Museumskatalog

 

Entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten

in der

Logo des MKK

Stadt Hanau

 

im

Logo des MKK

Main-Kinzig-Kreis

 

 

 

 

 

 

Unser Internetauftritt wird zur Zeit überarbeitet.

Es geht um Inhalte und Struktur. Auch sollen unsere Seiten Tablet- und Smartphone-fähig werden.

Bitte haben Sie etwas Geduld. Danke!

 

Personalie:

Der Vorstand des Trägervereins Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum freut sich sehr, Dr. Victoria Asschenfeldt als neue Museumsleiterin präsentieren zu können. Sie hat sich schon unseren über 30 ehrenamtlichen Museumsassistentinnen vorgestellt. Dr. Asschenfeldt wird ihren Dienst ab 1. März 2017 in Wilhelmsbad aufnehmen. Bis dahin leitet unser Vorstandsmitglied Joachim Wiebel das Museum kommissarisch. 

 

 

Neu: Unsere Abteilung Blechspielzeug!

 

Die nächste Puppenberatung in 2016:

7. Januar 2017 von 10 bis 12 Uhr.

Die Beratung von bis zu 5 Puppen ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Puppen berechnen wir mit 1 Euro pro Teil. Größere Mengen sind nur nach vorheriger Absprache möglich.


 

Kinderaugen mit selbst hergestelltem  Spielzeug zum Leuchten bringen

Lassen Sie sich von uns anregen, Spielzeug für Ihre Kinder selbst herzustellen. Im Museum finden Sie von Ulrich Noll hergestellte Prototypen. Baupläne finden Sie auf unserer Hompepage unter Schriften zum kostenfreien Herunterladen.

Helfen Sie uns bitte mit einer Spende unserer nächstes Projekt, einen barrierefreien Zugang auch für Rollstuhlfahrer, umzusetzen.

IBAN : DE08 5065 0023 0065 0078 58

Kennwort: Plattformlift