Puppe Unsere Homepage wird derzeit überarbeitet, wir bitten, dies zu enschuldigen!

Herzlich willkommen!

Kulturgeschichte im Kleinen, von der Antike bis heute, auf unterhaltsame Weise präsentiert - dies alles und viel Raum und Möglichhkeit um selber zu spielen finden Sie bei uns im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum.

Öffnungszeiten

Di bis Fr 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Sa, So und bundeseinheitliche Feiertage

10.00 bis 17.00 Uhr (durchgehend)

Fit für Ostern?
Ostertrainingslager im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum

Die Osterferien stehen vor der Tür und wir bieten für zwei Wochen ein offenes Programm für Groß und Klein mit bunten Spiel- und Bastelaktionen an. Auch für das geistige und leibliche Wohl ist mit einem begehbaren Osterlexikon und unserem Museumskaffee gesorgt.
Kommen Sie zu uns, wir freuen uns auf Sie!

Programm

Begehbares Osterlexikon

Balanciertraining fürs österliche Eierlaufen -
mit kleinen Preisen

Ostereier-Suchspiel-Wettbewerb: Unter allen richtigen Einsendern werden 10 Kinder-Jahreskarten verlost

Offene Bastelstation, an der jeden Tag etwas für Ostern gebastelt werden kann

Sonderaktionen

Do. 6.4.2017: 14-16 Uhr Vorführung Blechspielzeug

So. 9.4.2017: 15-16.30 Uhr Kinderkultour „Echt zwergenhaft“ mit Anmeldung

Mi. 12.4.2017:  10-12 Uhr Ostergärtchen bauen

 

Sonderausstellungen:

19. Februar bis 14. Mai 2017

Die Ausstellungsreihe wird 2017 mit vier renommierten Bilderbuchkünstlern fortgesetzt. Die Künstlerin Joëlle Tourlonias eröffnet am 19. Februar 2017 die Reihe mit der Ausstellung "Ich bin ein Tiger!" Ihr aktuelles Werk "Ich bin ein Tiger" von Michael Engler bildet den Schwerpunkt der Ausstellung.

 

 

 

Auf vielfachen Wunsch (etwas reduziert) verlängert.

 

Die nächsten Puppenberatungen 2017:

4. März, 1. April, 6. Mai jeweils von 10 bis 12 Uhr.

Die Beratung von bis zu 5 Puppen ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Puppen berechnen wir mit 1 Euro pro Teil. Größere Mengen sind nur nach vorheriger Absprache möglich.

Kinderaugen mit selbst hergestelltem  Spielzeug zum Leuchten bringen

Lassen Sie sich von uns anregen, Spielzeug für Ihre Kinder selbst herzustellen. Im Museum finden Sie von Ulrich Noll hergestellte Prototypen. Baupläne finden Sie auf unserer Hompepage unter Schriften zum kostenfreien Herunterladen.

Entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten

in der

Logo des MKK

Stadt Hanau

 

im

Logo des MKK

Main-Kinzig-Kreis